Die Rasse

Meine persönliche Meinung zur Rasse

Es gibt leider viele Vorurteile über den Australian Shepherd. Von seinen Fans liebevoll “Aussie” genannt.

 

Die einen sagen der Hüteinstinkt wurde völlig heraus gezüchtet, die anderen behaupten das komplette Gegenteil und sind der Meinung, dass man sich mit einem Aussie einen alles hütenden “Teufel” ins Haus holen würden. Und wieder andere sagen, er hätte absolut keinen Jagdtrieb.

 

Ich habe schon sehr, sehr viele Aussies kennengelernt und kann Ihnen sagen:

KEINE dieser oben genannten Aussagen ist richtig! 

Daher hier - durch meine bisherigen Erfahrungen - meine Meinung über diese Rasse:

 

Aussies sind äußerst Intelligent und schnell in allem was sie tun!

 

Sie haben eine bemerkenswerte Auffassungsgabe und sind in der Lage selbstständig zu denken und zu handeln (wenn es von dem Menschen geduldet wird!!!). Und natürlich steckt in jedem von ihnen der Hüteinstinkt - bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger. 

 

Ohne Jagdtrieb wäre es früher nicht möglich gewesen, den Hütetrieb als Verhaltensweise “herauszuzüchten”. Der Hütetrieb ist ein gebremster oder auch umgeleiteter Jagdtrieb, bei dem die letzten beiden Jagdsequenzen fehlen (Töten & Auffressen).

 

Auch muss nicht jeder Aussie das gleiche Maß an geistiger Beschäftigung haben. Dem einen reichen z. B. einfach nur ein paar nette Tricks und/ oder diverse Übungen (Übungen, die jedoch zu jeder guten Hundeerziehung dazu gehören sollten), der andere hingegen braucht vielleicht regelmäßigen Hundesport (Agility, Obedience) um geistig ausgelastet zu sein (aber auch hier gilt: von Aussie zu Aussie mal mehr, mal weniger und natürlich gibt es auch Workerholiker unter den Aussies).

 

Ich bin fasziniert von dieser Rasse, überwältigt von ihrer Auffassungsgabe, ihrem Auge für das Beobachten, der Schnelligkeit, der herausragenden Intelligenz und ich bin überzeugt davon, dass man sie als "Familienhunde" halten kann, wenn man mit der richtigen Konsequenz arbeitet!!!

 

Meine Aussies und auch die vielen Aussies meiner Freunde und Bekannten leben, mit normaler Aktivität, entspannt und zufrieden in den Familien. Selbstverständlich ist der Aussie nichts für Menschen, die ihre Freizeit am liebsten (und fast ausschließlich) auf dem Sofa verbringen, aber mal "unter uns" - dafür ist kein Hund geschaffen - egal welche Rasse!!!

 

Um den - für Sie - richtigen Aussie zu finden, empfehle ich Ihnen sich an einen erfahrenen Züchter (mit guter und meist langjähriger Zuchterfahrung einschl. der richtigen Welpenprägung, Menschenkenntnis, Zuverlässigkeit und Herz) zu wenden!

 

In meiner Linksammlung finden Sie einige, sehr gute und vertrauensvolle Züchter.

 

Ich kann Ihnen nur eins sagen: Einmal Aussie - IMMER Aussie!!! 

 

copyright by Susanne Rose, Gütersloh